TESTTAGE

Regelmäßig können die Eltern die Lese- und Rechtschreibfertigkeiten ihrer Kinder kostenlos testen lassen.
Terminabsprache per Telefon oder Mail.
Wir verwenden im ILR das für Schüler von der 1. bis zur 9. Klasse standardisierte Testverfahren “Hamburger Schreibprobe”. Damit lassen sich sowohl der Prozentrang jedes Schülers, als auch der Entwicklungsstand der einzelnen Rechtschreibstrategien ermitteln. Lesen Sie bitte dazu hier nach.
Im Abstand von sechs Monaten stellen wir durch Wiederholungstests fest, in welchem Maße sich jeder Einzelne im Leistungsspektrum seiner Alterskameraden nach vorn gearbeitet hat und teilen dies den Eltern mit.

Zwei Mal im Jahr finden solche Tests auch am Wochenende (Freitag und Samstag) statt.

Nächster Termin: 31. März und 1. April 2017


ELTERNSEMINARE

  • Lese- und Rechtschreibschwäche: Ursachen, Verlauf, Therapie
  • Rechenschwäche: Ursachen, Verlauf, Therapie
  • Frühe Diagnose und Förderung von Lese- und Schreiblernvoraussetzungen
  • Frühdiagnose und Frühförderung im Überblick
  • Lernschritte in der Rechtschreibung
  • Der Weg vom Leseanfänger zum fortgeschrittenen Leser – Morphembewusstsein als Voraussetzung sinnerfassenden Lesens
  • Lernen will gelernt sein! Hinweise zur Lernmethodik
  • Keine Lust mehr! Grundlagen der Motivation und Förderung der Lernmotivation von Schulkindern
  • Rechtschreib- und Rechenspiele für zu Hause und unterwegs